Doris Lauterbach

Ich entwerfe und webe seit 1985 Stoffe aus Naturmaterialien (Leinen, Seide, Baumwolle), die zu Gewändern, Schals, Wandschmuck, Bildern werden. Mein Thema ist die Reduzierung auf das Wesentliche: Material und Struktur, klare Formen, die den handgewebten Stoff zur Wirkung kommen lassen. Die Gewänder sollen ohne den Körper als autonome Objekte gelten. Ihre Wirkung als Kleidung entfaltet sich erst durch den Körper der Träger*innen als Vermittler der dritten Dimension. Alle Arbeiten aus meiner Werktstatt sind Einzelstücke.